Фондові лекції викладачів факультету іноземної філології - Частина ІІІ - 2015

РОЗДІЛ 1. Фондові лекції з дисциплін циклу професійної та практичної підготовки для студентів ОКР «Бакалавр»

Т.В. Калинюк, кандидат педагогічних наук, старший викладач

Didaktisierung der Phraseologie im DAF-Unterricht

Дисципліна: Німецька фразеологія

Вид лекції: тематична

Дидактичні цілі:

Навчальні: визначити поняття „Phraseologie“, „Phraseologismus“, „Phraseodidaktik“; розкрити специфіку роботи з фразеологічними одиницями на уроці (етапи роботи, класифікацію вправ, форми проведення уроку); продемонструвати на конкретному прикладі поетапне навчання фразеології німецької мови.

Розвиваючі: формувати пізнавальну активність аудиторії, вміння застосовувати здобуті знання у практичній діяльності.

Виховні: формувати науковий світогляд, шляхом мотивації навчальної діяльності; виховувати інтерес до вивчення фразеології сучасної німецької мови.

Міжпредметні та міждисциплінарні зв'язки: лексикологія, стилістика, практика усного і писемного мовлення німецької мови, лінгвокраїнознавство, методика навчання іноземної мови.

Основні поняття: Phraseologie, Phraseologismus, Phraseodidaktik, Phraseodidaktischer Dreischritt, Übungstypologie.

Навчально-методичне забезпечення: мультимедійна презентація.

План

1. Begriffsklärung: Phraseologie, Phraseologismus, Phraseodidaktik.

2. Grundregeln bei der Behandlung von Phraseologismen:

a) Kontextuelle Vermittlung von Phraseologismen;

b) Phraseodidaktischer Dreischritt: Entdecken - Entschlüsseln - Verwenden;

c) Herausarbeiten des semantischen Mehrwertes;

d) Vermeidung von Einzelstunden zu Phraseologismen;

e) Loslösung vom Gedanken des phraseologischen Grundbestandes;

f) Vorkommen von Phraseologismen in diversen Sprech- und Schreibsituationen.

3. Übungstypologie.

4. Sozialformen des phraseodidaktischen DaF-Unterrichts.

Рекомендована література

1. Віталіш Л. П. Фразеологія німецької мови : Практикум / Л. П. Віталіш. - Львів : ПАІС, 2007. - 140 с.

2. Гінка Б. І. Лексикологія німецької мови : лекції та семінари : навч. посіб. для студентів-германістів. - вид. 2-е, переробл. і доп. / Б. І. Гінка. - Тернопіль : Редакційно-видавничий відділ Тернопільського нац. пед. ун-ту ім. В. Гнатюка, 2008. - 280 с.

3. Сагата Ю. Анімалістична фразеологія у вивченні мови як іноземної / Ю. Сагата // Теорія і практика викладання української мови як іноземної : Збірник наукових праць Львівського національного університету імені Івана Франка. - 2009. - Вип. 4. - С. 157-171.

4. Чернышева И. И. Фразеология современного немецкого языка / И. И. Чернышева - М. : Высшая школа, 1970. - 200 с.

5. Fleischer W. Phraseologie der deutschen Gegenwartssprache - 2. durchges. und erg. Auflage./ W. Fleischer. - Tübingen: NiemeyerVerlag, 1997. - 299 S.

6. Duden. Redewendungen. Wörterbuch der deutschen Idiomatik. - 3., überarb. und aktualisierte Auflage. - Mannheim; Leipzig; Wien; Zürich: Dudenverlag, 2008. (Der Duden in 12 Bänden; Bd. 11)

7. Hessky R. Deutsche Redewendungen. Ein Wörter- und Übungsbuch fürFortgeschrittene / R. Hessky, S. Ettinger. - München, 1997.

8. Kühn, Peter Phraseodidaktik. Entwicklungen, Probleme und Überlegungen für den Muttersprachenunterricht und den Unterricht DaF / Peter Kühn // Fremdsprachen Lehren und Lernen. - 1992. - № 21. - S. 169-189.

9. Wotjak B. Sage und schreibe. Deutsche Phraseologismen in Theorie und Praxis / B. Wotjak, M. Richter. - Leipzig; Berlin; München, 1997.

Текст лекції

1. Begriffserklärung: Phraseologie, Phraseologismus, Phraseodidaktik

Nicht umsonst sagt man, dass Sprichwörter der Schmuck der Rede sind und eine Rede ohne Sprichwörter ist wie eine Speise ohne Salz.

Einige meinen, Phraseme müssen im fremdsprachlichen Unterricht nicht unbedingt vertreten sein. Dieser Meinung stimme ich nicht zu. Es gibt keine generell und allgemein gültigen Rezepte für die Behandlung der Phraseologie im Sprachenunterricht. Aber ohne sie lernen wir in den Schulen nur beschränktes und unlebendes Deutsch.

Unter dem Wort „Phraseologie“ versteht man einerseits jene „Teildisziplin der Linguistik, die sich mit Phraseologismen befasst“. Andererseits ist mit diesem Begriff der „Bestand [...] von Phraseologismen in einer bestimmten Einzelsprache“ gemeint. Diese beiden Zitate zeigen, dass der Begriff „Phraseologie“ zwei verschiedene Bedeutungen hat und somit mehrdeutig ist.

Die Phraseologie ist die Wissenschaft oder Lehre von festen Wortverbindungen einer Sprache, die in System und Satz Funktion und Bedeutung einzelner Wörter (Lexeme) übernehmen können.

1. I. Cernyseva definiert Phraseologismen als „feste Wortkomplexe verschiedener syntaktischer Strukturtypen mit singulärer (одинарний) Verknüpfung der Konstituenzen, deren Bedeutung durch eine vollständige oder teilweise semantische Transformation Komponentenbestandes entsteht“.

Die Phraseodidaktik zählen wir zum Teilgebiet der Phraseologie. Diese Disziplin beschäftigt sich mit der Vermittlung von Phraseologismen in den Unterricht. Ihre Hauptaufgabe ist es, dem Lernenden die Fähigkeit zu vermitteln, Phraseologismen als solche zu erkennen, ihre Bedeutung aus dem Kontext zu erschließen und sie situationsangemessen sowie textsortentypisch zu gebrauchen.

2. Grundregeln bei der Behandlung von Phraseologismen

Was die Vermittlung von Phraseologismen anbelangt, so gelten sowohl für den muttersprachlichen als auch für den fremdsprachlichen Unterricht grundsätzlich die gleichen Kriterien. Diese Kriterien werden von Kühn als „6 Faustregeln zur Behandlung von Redewendungen im Unterricht“ bezeichnet:

a) Kontextuelle Vermittlung von Phraseologismen: die

Auseinandersetzung mit festen Wortverbindungen darf sich nicht ausschließlich auf kontextlose Übungen beschränken: die „Arbeit mit Redewendungen ist eine Arbeit mit und an Texten“ (Kühn) Diese Ansicht gilt ein Grundprinzip bei der Vermittlung von Redewendungen.

Wer Z.B. die feste Wortverbindung „jemand ist das fünfte Rad am Wagen“ noch nie zuvor gehört hat, der wird aller Wahrscheinlichkeit nach ohne kontextuelle Einbettung nicht in der Lage sein, die phraseologische Bedeutung zu ermitteln. Kommt dieser Phraseologismus hingegen in einem Text wie dem folgenden vor, so sollte dem Entschlüsseln der Bedeutung im Großen und Ganzen nichts mehr im Weg stehen

Die kontextuelle Vermittlung von festen Wortverbindungen hat darüber hinaus noch einen weiteren überaus positiven Nebeneffekt: in welcher Situation eine bestimmte Redewendung überhaupt verwendet

werden kann beziehungsweise darf. Es ist ebenfalls wichtig, dass die Schüler lernen, „wer [...] wann welche Redewendung mit welcher Absicht im Gespräch mit wem“ überhaupt gebrauchen darf.

b) Phraseodidaktischer Dreischritt: Entdecken - Entschlüsseln - Verwenden „phraseodidaktischen Dreischritt“ zeigt wie die Arbeit mit Phraseologismen aussehen könnte:

Lernschritt 1: Entdecken von Phraseologismen: Bevor jemand einen Phraseologismus überhaupt entschlüsseln kann, muss er oder sie erst einmal in der Lage sein, diesen als solchen in einem Text zu identifizieren.

Lernschritt 2: Entschlüsseln von Phraseologismen: Die Schüler, die eine Redewendung in einem Text aufgefallen sind, sollen im nächsten Schritt versuchen, die Bedeutung dieses nicht wörtlich zu verstehenden Ausdrucks zu ermitteln.

Z.B. Bei der folgenden Textpassage können die Schüler beispielsweise die Bedeutung des Phraseologismus „jemand verliert den roten Faden“ durchaus aus dem vorhandenen Kontext ermitteln:

Den roten Faden verlieren? Auf jeden Fall ruhig bleiben, denn meistens merkt das Publikum nichts, da es den wirklichen und exakten Verlauf der Rede nicht kennt. Am besten eine kleine Pause machen und im Manuskript bzw. auf den Stichwortkarten nachschauen. Eine weitere Möglichkeit den Anschluss zu finden, sind [...] Wiederholungen dessen, was zuletzt gesagt wurde

Allerdings kann sich die Bedeutungserschließung aus dem Kontext mitunter als sehr schwierig oder gar unmöglich erweisen. In diesem Fall bleibt den Lernenden nichts anderes übrig, als die Bedeutung der Redewendung in einem eigens dafür geschaffenen phraseologischen Wörterbuch nachzuschlagen.

Eine zusätzliche Möglichkeit zur Bedeutungsermittlung eines Phraseologismus sieht Kühn in Bildern. Er räumt jedoch im gleichen Atemzug ein, dass „die Entschlüsselung über das Bild [...] in mehrfacher Weise problematisch“ ist:

„jemand malt den Teufel an die Wand“, „jemand steht wie ein begossener Pudel da“, „jemandem geht ein Licht auf. “

Welche Redewendung passt zu welchem Bild? „jemand windet sich wie ein Aal“, „das Geld aus dem Fenster hinauswerfen“, „jemand will mit dem Kopf durch die Wand“, „jemanden unter Armen greifen“.

Lernschritt 3: Verwenden von Phraseologismen: Im dritten und letzten Lernschritt des phraseodidaktischen Dreischritts sollen die Schüler ihr bis dahin erworbenes, phraseologisches Wissen zur Anwendung bringen. Insofern bezieht sich dieser abschließende Lernschritt auf die Verwendung von Phraseologismen. Eine mögliche Aufgabestellung dazu

könnte folgendermaßen lauten: Ergänzt in folgenden Sätze[n] die fehlende Redewendung in der richtigen Form: „jemand erlebt sein blaues Wunder“, „jemand hängt etwas an den Nagel“, „jemanden bringt etwas in Rage“:

- Ich habe keine Lust mehr in die Musikschule zu gehen. Ich glaube, ich werde bald meine Geige

- Meine Mutter kann [es, R.B.] überhaupt nicht leiden, wenn ich spät abends nach Hause komme. Das

- Wenn du deine Hausaufgaben nicht ordentlich machst, du morgen in der Schule Frau Schmidt lässt dich nachsitzen und du wirst [...] alles noch einmal machen müssen.

c) Herausarbeiten des semantischen Mehrwertes: Phraseologische Ausdrücke sind nicht einfach mit ihren nichtphraseologischen Entsprechungen gleichsetzbar; sie weisen [...] einen gewissen semantischen Mehrwert auf, meist eine zusätzliche Bewertung eines Gegenstands oder Sachverhalts. Achten Sie auf den semantischen Mehrwert von Redewendungen. Versuchen Sie, diesen Mehrwert aus dem Kontext herauszuarbeiten.

d) Vermeidung von Einzelstunden zu Phraseologismen: Behandeln und thematisieren Sie Redewendungen dort, wo sie in authentischer Kommunikation auftreten.

e ) Loslösung vom Gedanken des phraseologischen Grundbestandes:

Es geht um die Frage wie soll ein „phraseologisches Minimum“ sein? welche Redewendungen zu diesem Grundbestand zu zählen wären und welche nicht Authentische Gegenwartstexte garantieren [...], dass man [...] keine ungebräuchlichen, aus der Mode gekommenen Idiome vermittelt, sondern am Puls des gegenwartssprachlichen Idiomgebrauchs bleibt.

f) Vorkommen von Phraseologismen in Sprech- und Schreibsituationen: Phraseologismen können grundsätzlich „in der gesprochenen wie in der geschriebenen Sprache, wie auch in privaten, halböffentlichen und öffentlichen Sprech- und Schreibsituationen“ vorkommen. Die Schüller sollen lernen, dass nicht jeder Phraseologismus in jeder beliebigen Situation und gegenüber allen Personen ohne Weiteres geäußert werden kann beziehungsweise darf.

3. Übungstypologie.

Erworbene Kenntnisse und Wortschatz sind im Unterricht zu trainieren. Man sagt, ohne Übung kommt niemand zur Meisterschaft. Oder besser: Übung macht den Meister. Jetzt möchte ich verschiedene Übungstypen, die man im DaF-Unterricht verwenden kann, vorstellen:

Erkennungsübungen: Lexikalische Einheiten müssen im Text identifiziert werden.

Erschließungsübungen: Die Semantik wird mit Hilfe verschiedener Verfahren erschlossen.

Differenzierungsübungen: Eine Bedeutung wird von der einer anderen unterschieden.

Ordnungs - / Zuordnungsübungen

Bezeichnungs- (= Bennenungs) Übungen

Erklärungsübungen

Substitutionsübungen: Ein sprachliches Mittel wird durch ein anderes ersetzt.

Komplementationsübungen: Wörter, Reihen, Sätze, Texte,

Lückentexte

Expansionsübungen: Erweiterung der Wörter, Reihen, usw.

Komprimierungsübungen: Verdichtung der Wörter.usw.

Transformationsübungen: Überführung der Form.

Ü bersetzungsübungen

Nacherzählungen

Aufsatzschreiben

Als ein Beispiel, wie kann man mit den Phraseologismen im daF- Unterricht arbeiten, führen wir ein Übungssystem ein:

1. Erkennungsübung: Lesen Sie ein Horoskop und suchen Sie die phraseologischen Einheiten.

Wassermann:

Liebe/Glück: Nächste Woche werden Sie sich verlieben. Aber passen Sie auf, Ihr Partner wird Ihnen nur goldene Berge versprechen.

Gesundheit: Werfen Sie die Flinte nicht ins Korn! Sie werden bald gesund, nur einige Tage müssen Sie noch aushalten. Achten Sie darauf, dass Sie gesund essen.

Geld/Karriere: Auf Ihrem Arbeitsplatz finden Sie überall ein Haar in der Suppe. Beruhigen Sie sich. Es lohnt sich nicht, den Teufel an die Wand zu malen. Ihre Kollegen sind schon genervt. Treffen Sie sich lieber mit Freunden und vergessen Sie Ihre finanzielle Lage, wenigstens für einige Stunden.

2. Erklärungsübung / Erschließungsübung: a) Deuten Sie den Sinn jeder einzelnen unten angegebenen phraseologischen Einheiten und nennen Sie ihre ukrainischen Entsprechungen. Fragen Sie sich dann gegenseitig ab.

jemandem goldene Berge versprechen

die Flinte nicht ins Korn werfen

ein Haar in der Suppe finden

den Teufel an die Wand malen

3. Differenzierungsübung: Was gehört zusammen? Kombinieren Sie die Elemente auf der linken Seite mit den Elementen auf der rechten Seite! Setzen Sie den richtigen Artikel ein! 1, 2, 3, 4

1. jemandem goldene Berge versprechen

a) den Mut verlieren

2. ein Haar in der Suppe finden

b) jemandem sehr große Versprechungen machen

3. die Flinte nicht ins Korn werfen

c) eine ungünstige Situation voraussehen; übermäßig pessimistisch sein

4. den Teufel an die Wand malen

d) etwas Missfälliges bemerken; nur das Schlechte / Negative sehen

4. Komplementationsübung: a) Beenden Sie die phraseologischen Einheiten sinngemäß!

jemandem goldene Berge...

ein Haar in der Suppe.........

die Flinte nicht ins........

den Teufel an......

Die anderen Varianten der Übungen: b) Ergänzen Sie die fehlenden Präpositionen / Verben / Substantive in den folgenden Phraseologismen und verwenden Sie dann die komplettierten Wendungen jeweils in einem passenden Kontext; c) Ordnen Sie die angegebenen Phraseologismen zu, die die positiven / negativen menschlichen Eigenschaften ausdrücken;

d) In welchen phraseologischen Ausdrücken kommen die folgenden Substantive als Schlüsselwort vor?

5. Ordnungs - / Zuordnungsübungen: a) Schreiben Sie die entsprechenden Redewendungen zu den angegebenen Bedeutungen; b) Wählen Sie die entsprechenden Redewendungen aus, die zur Partnerschaft, Arbeit, zum Freundeskreis, zu den Kollegen bzw. zur Gesundheit gehören.

6. Nacherzählungen, Aufsatz schreiben: Erstellen Sie selbst für einen Freund ein Horoskop für die nächste Woche.

4. Sozialformen des phraseodidaktischen DaF-Unterrichts.

1. Frontalunterricht (Plenum) - der Lehrer vermittelt viele Informationen der Lerngruppe und dabei bietet er auch Rückfragenmöglichkeiten.

2. Gruppenarbeit - 3- 6 Schüler in der Gruppe sollten die Grundlagen der Diskussion beherrschen. Der Lernende hat erste Erfahrungen mit der Arbeit mit Mitschülern usw.

3. Paararbeit - zwei Schüler erhalten eine genaue Aufgabenstellung, die sie besprechen und zusammen lösen.

4. Einzelarbeit - der Lerner muss allein verschiedene Aufgaben lösen, was das Selbstwertgefühl stärkt.

5. Stationenlernen - der Lerner muss auf mehreren Stationen verschiedene Aufgaben lösen.

Zusammenfassung: Die Phraseologie ist die Wissenschaft von festen Wortverbindungen einer Sprache, die in System und Satz Funktion und Bedeutung einzelner Wörter (Lexeme) übernehmen können. Die Phraseologismen sind feste Wortkomplexe verschiedener syntaktischer Strukturtypen mit singulärer (одинарний) Verknüpfung der Konstituenzen, deren Bedeutung durch eine vollständige oder teilweise semantische Transformation Komponentenbestandes entsteht. Die Phra- seodidaktik beschäftigt sich mit der Vermittlung von Phraseologismen in den Unterricht.

Die wichtigsten Regeln zur Behandlung von Redewendungen im DaF-Unterricht sind: Kontextuelle Vermittlung von Phraseologismen; Phraseodidaktischer Dreischritt: Entdecken - Entschlüsseln - Verwenden; Herausarbeiten des semantischen Mehrwertes; Vermeidung von Einzelstunden zu Phraseologismen; Vorkommen von Phraseologismen in diversen Sprech- und Schreibsituationen.

Um erworbene phraseologische Kenntnisse im Unterricht zu trainieren und die Schüler zum Spracherlernen zu motivieren, benutzt man verschiedene Übungen und Sozialformen des Unterrichts.





Відвідайте наш новий сайт - Матеріали для Нової української школи - планування, розробки уроків, дидактичні та методичні матеріали, підручники та зошити